Der Städtische Chor Bad Langensalza e.V.

Bereits im Jahre 1836 wurde der Städtische Chor Bad Langensalza e.V. zunächst als Männerchor „Liedertafel“ gegründet. Zu den ersten damaligen Proben versammelten sich 15 musikbegeisterte Sänger unter der Leitung von Rektor Schmidt. Es sollten 14 Jahre in dieser eher kleinen Besetzung vergehen, bis durch einen Zusammenschluss mit dem Verein „Harmonie“ ein gemischtes Gesangsensemble entstehen konnte. Unter mehreren Dirigenten der ersten Generationen seit Beginn der Chorgründung sei vor allem der in Bad Langensalza einst hoch angesehene Musikpädagoge Erich Köhler zu erwähnen, stand er doch dem Chor 40 treue Jahre vor. Ihm ist es auch zu verdanken, dass noch heute verschiedene Arrangements aus seiner Feder zum ständigen Repertoire gehören. Durch die Wirren des Zweiten Weltkrieges fand die bis dahin regelmäßige Chorarbeit ein jähes Ende, doch ist es der ungebrochenen Musizierfreude sämtlicher Chormitglieder zu verdanken, dass schon 1945 die Probenarbeit wieder aufgenommen wurde. So musizierte der wieder gegründete Chor erst unter dem Namen „Volkschor“, dann als „Madrigalchor“ und ab 1953 als „Städtischer Chor Langensalza“ bzw. nach der Ernennung der Stadt zum Kurort „Städtischer Chor Bad Langensalza“.

 

Das traditionsreiche Gesangsensemble zählt derzeit 35 Mitglieder. Neben der regelmäßigen Probenarbeit tritt der Chor mehrmals im Jahr zu eigenen Konzerten sowie der Stadt verpflichteten, gesellschaftlichen Anlässen auf.

 

Von 1992-2016 stand Tilo Krause dem Städtischen Chor Bad Langensalza als künstlerischer Leiter vor. In dieser Zeit kennzeichnen u.a. zwei erfolgreiche Teilnahmen bei internationalen Chorwettbewerben als auch verschiedene Konzerttourneen im In- und Ausland seine musikalische Arbeit. Der Chor erlangte bei dem „Concorso Internationale di Canto Corale“ in Verona (Italien) 1997 einen 3. und beim „Internationalen Chorwettbewerb Budapest“ (Ungarn) 2003 einen 2. Preis. Somit gelang es dem Städtischen Chor Bad Langensalza sich innerhalb der letzten Jahre zu einem allgemein beliebten und gefragten Klangkörper zu entwickeln.

 

Seit 2016 leitet der Countertenor Thomas Riede unseren Chor.